Mike Woltering
Dudelsack

Der im Jahr 1976 geborene Kulmbacher beschäftigt sich seit ca. 14 Jahren mit dem Nationalinstrument der Schotten. Kurz gesagt, der Great Highland Pipe (GHP). Spielweise und Funktion der GHP hat er sich über die Jahre selbst beigebracht, da kein Lehrer für dieses, in Deutschland selten an zu treffende Instrument, zu finden war.

Die ersten Schritte mit der Great Highland Pipe waren für ihn und seine Umwelt nicht immer ganz einfach. Er musste eine gehörige Portion Ignoranz aufbringen und seine Umwelt litt im gleichen Zeitraum an den nicht immer ganz ohrentauglichen musikalischen Ergüssen. Zu diesem Zeitpunkt wurde ihm auch klar, warum sich Dudelsackspieler immer in Bewegung befinden; der Grund? Nun bewegliche Ziele sind einfach schwerer zu treffen.

Nachdem Mike „die schottische Flöte“ verstanden hatte und wusste, wie sie funktioniert wurde auch seine Umwelt immer zugänglicher. Mittlerweile tritt er regelmäßig auf Mittelaltermärkten in der gesamten Bundesrepublik auf und wird für unterschiedlichste Veranstaltungen gebucht.
Außer-gewöhnlich gut!


zurück zur Übersicht