Constantin Chepa
Pianist

Für die einen ist es die bildende Kunst, für den 20-jährigen „Ausnahmemusiker“ das Klavier. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie genießt Constantin Chepa „von Geburt an“ die musikalische Erziehung seiner Eltern, die eine erfolgreiche Musikschule in Papenburg leiten.
Bereits mit 15 Jahren leitet der heutige Kölner Musikstudent einen Chor. Mit 18 finanziert er durch Auftritte in einer Hotelbar seinen ½-jährigen Australienaufenthalt.
Momentan ist der 21-jährige aus Papenburg stammende Musiker neben dem Studium in verschiedenen Projekten engagiert. Erstmals als Produzent aktiv, arbeitet Constantin aktuell an seiner ersten CD mit dem Titel „Songs of Papenburg“, auf der verschiedenste Bands, Chöre, Orchester und andere Musiker aus seiner Heimatstadt vorgestellt werden, die dem Hörer ein „musikalisches Bild“ von der Stadt vermitteln. Parallel spielt Constantin als Pianist und Arrangeur in einem POP Projekt eine nicht unwesentliche Rolle, dessen CD-Veröffentlichung im 3. Quartal dieses Jahres erwartet wird.

http://www.myspace.com/pianoconstantin // zurück zur Übersicht